WaschbärErnährung

Nun habe ich meinen Waschbär aufgezogen und ab sechs Wochen kann er bereits zermatschten Banane, Babygläser (Früchte, Gemüse) , eingeweichtes Welpenfutter/Welpen Nassfutter essen. Doch was darf mein Waschbär essen?

Obst:

Birne, Apfel, Kaki, Himbeere, Erdbeeren, Blaubeeren, Mango, Papaya, Wassermelone, Honigmelone, Trauben (wenig), Kiwi, Banane (nicht zu viel, da stopfend), Ananas, Nektarine, Orangen (wenig), Mandarine (wenig), Pflaumen (ohne Kern) , Kirschen (ohne Kern), Brombeeren, Aprikose, Heidelbeeren (nur überreif), Ingwer, Johannisbeeren, Pfirsich, Preiselbeeren (wenig/Durchfall), Litschi,

Gemüse: (kann alles auch gekocht angeboten werden)

Tomate, Gurke, Zucchini, Pastinaken, Karotten, Tomaten, Aubergine, Fenchel, Knollen-Stangensellerie, Kohlrabi, Broccoli (gedämpft) ,Paprika, Blumenkohl (gedämpft), Kartoffeln gekocht, Kürbis, Mais (frisch oder Dose), Champignon, rote Beete, Pastinake, (alles roh oder gerne auch mal gekocht) Chicorée, Chinakohl, Feige, Fenchel, Grünkohl (wenig blähend) , Salat, Speisekürbis, Steckrübe, Bohnen (wenig), Erbsen (wenig)


Link mit Nährstoffen Obst/Gemüse 

https://www.barfinfo.de/gemuse-obst-und-salatliste/


Hochwertiges Hundefutter  (Kein Katzenfutter, u.a. zu proteinreich),

Eintagsküken,

Mehlwürmer (wenig), Heuschrecken, Grillen, Schnecken, Garnelen, Krabben, (keine Regenwürmer, da oftmals Zwischenwirt), Frösche und Kröten ( darf er zwar essen, dürfen aber nicht aus der Natur entwendet werden), Fauchschaben, Drohnen,

Mäuse, Ratten, Kaninchen, Meerschweinchen (nie lebendig! Verboten!)

Alles an Rindfleisch, Pferd, Hühner, Puten, Kalb, Lamm, Schaf, Entenfleisch (Knochen nicht kochen, splitten, deshalb bitte roh geben)  auch Innereien

Roh ganze Tauben oder Wachteln.

Dörrfleisch- Kaustangen vom Rind, Büffel, Känguru, Pferd,Hühnerhälse usw. sind hervorragende Snacks und eignen sich hervorragend zur Zahnfleischmassage und Zahnreinigung.

Fisch:  Sardinen, Sprotten, Forelle (roh oder gedünstet) Lachs, Thunfisch (auch Dose im eigenen Saft), Krebstiere usw. (Auf Salz achten)

Eier ob Huhn, Wachtel oder oder gekocht, sowie roh.

Oder Dörrfleisch selbst herstellen 

(Foto : Vicky)

 

Quark (40%), Hüttenkäse. Natürlich mag der Bär auch milden Käse oder Mozarella, Ziegenkäse oder Parmesan, aber bitte nur selten als Leckerli.

 

Nüsse und Co.

Erdnüsse, Walnüsse, Haselnüsse (auch mit Schale) Cashew, Kastanien, keine Mandeln&Macadamia. Pistazien ungesalzen (wenig)

Das kann ich für mein Bärchen sammeln.

Getreide vom Acker (im Zweifel vorher den Bauern fragen) Hirse, Mais, Gerste, Hafer, Weizen, Rapsschoten, Zuckerrüben, Kastanien, Bucheckern (In Maßen), Eicheln, Samen und Saaten, Sonnenblumen (ganz oder nur Kerne) Blüten und auch Wiese zB Löwenzahn, Wegerich, Petersilie, Gänseblümchen, Echinacea, Hibiskus, Kornblume, Malve, Magerite, Fenchel, Kamille, Fichtenzapfen, Haselnüsse, Walnüsse, Himbeeren, Blaubeeren, Hagebutte, Löwenzahnwurzeln,  und vieles mehr (wird erweitert)

 

Leckerlis (wenig/in Maßen)

Löffelbiscuit, Butterkekse, Fruchtzwerge, Früchteriegel für Babys, Früchtegläser (Alete/Bebivita), Babykekse, getrocknete Früchte (Datteln, Feigen, Aprikose, Rosinen) Bananenchips, Hundekekse,

 

Zum Geburtstag deines Bären?

Waschbär Geburtstag, Waschbärkuchen, Ernährung Waschbär,

 

 

 

TABU/VERBOTEN/TÖDLICH

Übermäßig viele Trauben, Spargel, Schokolade und andere Süßigkeiten, gewürzte und/oder frittierte Gerichte, Wurstwaren,  Fast Food, und gekochte Hühnerknochen, Avocado, zwiebelartiges Gemüse wie Lauch, Zwiebeln etc., Citrusfrüchte, Schweinefleisch, Wildschwein Fleisch, Macadamia, Mandeln

 

 

Info:

Der Magen eines 6 kg schwerer Waschbär hat fasst eine Futtermenge von 150g.  Das entspricht 2,5% des Gesamtkörpergewichtes. Beim Fuchs macht das Fassungsvermögen 6 Prozent des Körpergewichtes aus. Waschbären haben also einen relativ kleinen Magen. Das macht Sinn, da es typische Sammler sind. In der Regel verspeist ein Bär in der Nacht während des Sammelns 200-250 g. Täglicher Nahrungsbedarf bei Mischkost ist 200-400g. Energiegrunndumsatz ca. 40kcal pro Kg.  Blinddarm fehlt den Waschbären.  Die Passage der Nahrung durch den Darmkanal, benötigt 9-14 Stunden. Ein Indiz dafür, das der Waschbär  auf leicht aufschliessbare Nahrung aus ist.

Die Ausscheidung des Waschbären ähnelt dem Haufen eines Dackels, kann aber variieren.  Der Waschbär scheidet im Schnitt 50-200g Stuhl aus, Fleisch von 9-30% und Pflanzenkost bis 50% als unverdaulicher Rest ausgeschieden werden kann.